Cajónunterricht

Das Cajón (span. „Kiste“) ist ursprünglich eine aus Peru stammende, einfache Trommelbox. Es entstand aus Transportkisten, die seinerzeit von afrikanisch-stämmigen Sklaven zu Musikinstrumenten umfunktioniert wurden, da es ihnen verboten war, auf ihren traditionellen Trommeln zu spielen. Seither hat sich das Cajón immer weiter entwickelt. Hierbei spielte ein Flamencogitarrist eine wichtige Rolle: Paco de Lucia (1947-2014). Er brachte das Cajón in seinen Konzerten zur Erweiterung seines Flamencoensembles mit auf die Bühne. Bald zeigte sich, dass die Klangvielfalt des Cajóns für die Begleitung der Flamencomusik noch verfeinert werden musste und so erhielet es schließlich den unverkennbaren „Snare“-Sound, der heute von Cajónspielern aller möglichen Musikrichtungen geschätzt wird. Bei uns lernst du alles, was es zum Begleiten jeglicher Musikrichtungen braucht – unser Spezialgebiet ist der Flamenco mit seinen außergewöhlichen und nur hier zu findenden Rhythmen.

Auf die Kiste, fertig, los! Cajón spielen, macht von Anfang an Spaß.

Du sitzt auf der „Kiste“ und spielst mit Händen und Fingern auf der vorderen Fläche. Nach einigen Übungen mit Notenwerten und Rhythmik kannst du bald einfache Muster zur Musik spielen, nach und nach kommen weitere Rhythmen und Techniken hinzu.

Und so läuft’s bei uns:

Häufigkeit und Länge der Termine werden individuell vereinbart. Einsteigern empfehlen wir 1-2 Einheiten á 30 Minuten pro Woche, denn gerade im Anfangsstadium ist die Korrektur des Lehrers sehr wichtig. Das Honorar je 30 Minuten liegt bei € 30. Jeder Lehrer hat auch seine Methode – um sich vorab ein Bild von unserer zu machen, empfehlen wir unsere ermäßigte Probeeinheit (€ 20/30 Minuten): hier Probestunde Cajón anfragen

Welches ist das richtige Instrument für dich?

Einsteiger-Instrumente mit einfachem Klangspektrum gibt es im Handel ab € 50 und wie bei allen Instrumenten kann man auch hier sagen: Wer gute Qualität und Klangfarbe erwartet, muss einfach auch entsprechend investieren. Die mittlere Qualitätsstufe bei Cajones startet bei etwa € 200, für hochwertigere Instrumente muss man je nach Hersteller ab € 400 investieren. Hochpreisiger geht es auch, doch teurer ist nicht gleich besser. Letztendlich ist für den Kauf des passenden Instruments auch entscheidend, welche Art von Musik und auf welchem Spielniveau man mit seinem Cajón begleiten möchte. Es gilt die Regel: je feiner, weicher, satter und umfangreicher man sich den Sound des Cajóns wünscht, umso mehr muss man investieren. Für eine erste Probeeinheit stellen wir dir gerne ein Leihinstrument zur Verfügung.

Kontakt Kursleitung Cajón
Karina Sengersdorf
Tel. 0176 / 515 255 60