Tanzkurse

Wir verfügen über einen hellen, freundlichen Tanzsaal mit gelenkschonendem Holz-Schwingboden und großflächigem Wandspiegel und alle Kurse werden von Karina Sengersdorf geleitet, die ihre langjährige Bühnenerfahrung in die Kurse mit einfließen lässt – du darfst also optimale Trainingsbedingungen und professionellen Unterricht erwarten. Wir unterrichten übrigens nur eigene Choreografien und vermitteln die traditionellen Techniken ebenso wie die des zeitgenössischen Flamencos.

Unsere laufenden Gruppenkurse:

NEU AB NOVEMBER!
„FLAMENCO SOFT & EASY“
Nur leichtes Schrittmaterial, keine schwierigen Fußteile,
keine Drehungen – für alle, die auf ganz leichte Art
Flamenco lernen wollen! Auch für 50+ bestens geeignet!
Dienstag 18:00-19:00 Uhr
– keine Vorkenntnisse erforderlich
– Einstieg jederzeit, ideal bei Kursstart
– Monatsbeitrag € 45
Hier Kursplatz reservieren!
ANFÄNGER
+ ANFÄNGER M. VORK.
+ WIEDEREINSTEIGER
Mittwoch 18:30-19:30 Uhr
– keine Vorkenntnisse erforderlich
– Einstieg jederzeit / Probestunde möglich
– Monatsbeitrag € 45
kostenlose Probestunde MI-18:30h anfragen
LEICHTE MITTELSTUFE Dienstag 19:15-20:15 Uhr
– mind. 2 Jahre Vorerfahrung erforderlich
– Einstieg jederzeit / Probestunde möglich
– Monatsbeitrag € 50
kostenlose Probestunde DI-19:15h anfragen
FORTGESCHRITTENE Donnerstag 18:15-19:15 Uhr (ausgebucht)
Donnerstag 19:15-20:15 Uhr
– mind. 4 Jahre Vorerfahrung erforderlich
– Einstieg jederzeit / Probestunde möglich
– Monatsbeitrag € 50
kostenlose Probestunde DO-19:15h anfragen

Wie läuft der Kurseinstieg ab?

In unsere Gruppenkurse kannst du jederzeit einsteigen. Ob du bereits Flamencoerfahrung hast oder nicht – wir empfehlen, vorab eine Probestunde zu nehmen, so lernen wir uns kennen und du bekommst einen Einblick in unseren Unterricht. Nach der Probestunde kannst du dich dann zur regelmäßigen Kursteilnahme anmelden – dazu ist ein Anmeldeformular auszufüllen und der erste Monatsbeitrag zu zahlen. Der monatliche Kursbeitrag ist ein in zwölf gleiche Teile gesplitteter Betrag und für das ganze Jahr hindurch immer zum 1., allerspätestens jedoch am 10. des Monats zu zahlen. Der Kurs trifft sich ein Mal in der Woche für 60 Minuten und läuft das ganze Jahr durch immerfort ohne festgesetztes Ende. Kursausfall gibt es nur an Feiertagen und zu studiointernen Ferien. Eine Kündigung ist jederzeit zum Ende des Folgemonats möglich (vollständige Vertragsbedingungen siehe Menuleiste).

Privatunterricht

Mit frei wählbarem Thema und individueller Terminvereinbarung kann man hier unter vier Augen mit dem Lehrer lernen. Alte Choreos auffrischen, Fußtechnik, Theorie, Geschichte, Compás – es gibt viele Möglichkeiten. In jedem Fall ist der Privatunterricht die intensivste Unterrichtsform, ob regelmäßig oder nach Bedarf. Wir bieten diese Unterrichtsform nur für Flamencoschülerinnen an, die parallel dazu in einem unserer Gruppenkurse tanzen. € 30 je 30 Minuten.

 

Mit Spaß und Herzlichkeit professionell trainieren

Neben intensivem Training und viel Tanzanwendung ist uns auch ein niveauvoller Umgang miteinander wichtig. In dieser angenehmen Kursathmosphäre erlebst du einen fordernden Unterricht, in dem wir jede Minute intensiv nutzen, ganz wie in Spaniens Schule. Du darfst professionellen Unterricht erwarten und noch etwas mehr, das man nicht beschreiben kann… nur so viel sei verraten: es wird spannend… Lies hier, was unsere Schüler über die Kurse sagen!

 

Flamenco tanzen – dein Beitrag zur Kulturerhaltung!

Kultur ist ein schützenswertes Gut, das nur weiter lebt, weil Menschen sich für sie interessieren und sie leben. Der Flamenco wurde 2010 von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt – wer diesen Tanz praktiziert, trägt also auch dazu bei, ihn zu erhalten. Wenn du in deinen Flamencokurs kommst, gehst du nicht einfach nur tanzen, vielmehr wirst du hier Teil der Gemeinschaft von Menschen auf der ganzen Welt, die Flamenco lieben, lernen, lehren und praktizieren. Deinen Flamencokurs zu besuchen, ist also auch dein Beitrag, dass diese Kultur weiter leben kann und das ist etwas sehr Besonderes, findest du nicht auch?


Uns gibt es auch an der Volkshochschule

Für den kleinen Flamencospaß zwischendurch eignen sich unsere Kurse an der VHS Speyer. Die Termine findest du jeweils in deren aktuellem Katalog und auf deren Website www_vhs-speyer_de (suche dort nach „Flamenco“). So kann man in den Flamenco und unseren Unterricht reinschnuppern. Die VHS-Kurse sind eine Möglichkeit, bei uns in den Flamenco einzusteigen, du kannst aber auch jederzeit unabhängig davon eine Probestunde in unseren laufenden Kursen vereinbaren: hier kostenlose Probestunde anfragen


Flamenco tanzen – zu Risiken und Nebenwirkungen 😀

Dass Tanzen Gesundheit und Lebensfreude fördert, ist bekannt, also bist du im Flamenco bestens aufgehoben! „Risiken und Nebenwirkungen“ hast du hier nicht zu fürchten, doch Vorsicht – du könntest dich flamencofizieren… Doch sei unbesorgt, das ist ganz und gar ungefährlich. Noch Fragen? Besuche unsere unterhaltsame Frage & Antwort-Seite!


Kontakt Kursleitung Tanz
Karina Sengersdorf
Tel. 0176 / 515 255 60